Achtung! Wegen dem "Tag der offenen Tür" findet am 7.10.2018 kein Besuchersonntag statt!

Der Tierschutzhof PFOTENHILFE in Lochen -

etwa 30 Autominuten von Salzburg – hilft  direkt und nachhaltig.

Was wir Tieren bieten


Der Tierschutzhof PFOTENHILFE nimmt ausgesetzte, entlaufene und von Behörden beschlagnahmte Tiere auf. Auch Tiere, die nicht mehr von ihrem Besitzer gehalten werden können, finden auf dem Hof eine Zuflucht. Hier werden sie nach höchsten Tierschutzstandards betreut, gepflegt und in gute Hände weitervermittelt.

Tierhaltung und -vermittlung mit Herz

Wir vermitteln hauptsächlich Hunde und Katzen in liebevolle Hände und stehen auch danach gerne beratend zur Seite. Wenn sich die Lebensumstände ungewollt so gravierend ändern, dass das Tier nicht mehr behalten werden kann, kommt es auch vor, dass es wieder zu uns zurückkommt. Doch auch Schweine, Equiden, Rinder, Ziegen, Schafe, Kaninchen, Nagetiere, Hühner, Gänse, Enten und viele weitere Tiere - insgesamt über 400 Tiere aus 24 verschiedenen Arten - leben auf dem Hof.

Erfahrene Tierbetreuer, ergänzt durch Hilfskräfte, bilden das PFOTENHILFE-Team. Unsere Tiere dürfen sich Tag und Nacht frei bewegen und werden weder in Stallungen eingesperrt noch für Arbeiten jeglicher Art benützt. Die aufwändige und kostenintensive Betreuung und medizinische Versorgung erfolgt in enger Kooperation mit Tierärzten, Physiotherapeuten und weiteren Spezialisten.

Ein Ort der Begegnung von Mensch und Tier

Viele Tiere erfahren auf dem Tierschutzhof PFOTENHIFLE zum ersten Mal einen positiven Kontakt zu Menschen. Hier brauchen sie weder Angst vor Ausbeutung oder Misshandlungen noch vor dem Schlachtmesser zu haben. In großen Gruppen in permanenter Freilandhaltung kommen erstaunliche und sonst kaum zu beobachtende soziale Interaktionen zu Tage. Auch nicht sozialisierte und ängstliche Tiere regenerieren sich unter diesen Bedingungen meist erstaunlich schnell und finden ihren Platz in der Gruppe. Besucher lernen die Tiere unter idealen Bedingungen kennen und erkennen dadurch, dass es sich bei den normalerweise meist zum Nahrungsmittel degradierten Tieren in Wahrheit um Wesen mit Gefühlen wie Freude, Schmerz und Trauer und ausgeprägtem Charakter handelt, die uns Menschen sehr ähnlich sind.

 

 
 

Unsere Adresse:

 

Tierschutzhof PFOTENHILFE, Gutferding 11, 5221 Lochen am See

 

Besuchertag: jeden ersten Sonntag im Monat von 14:00 bis 16:00! 

Die Pfotenhilfe ist ein Tierschutzhof und kein Zoo und keine Tierhandlung. Opfer (un-)menschlicher Gewalt und/oder Vernachlässigung finden bei uns Zuflucht und Heimat. Für sie sind wir vorrangig da! Daher sind unsere Besuchszeiten sehr eingeschränkt und Tieradoptionen finden nur gegen fixe Terminvereinbarungen statt.

Wir bitten um Verständnis!