Tier entlaufen, was tun?

Bitte sehen Sie auf die Fundtierdatenbank des jeweiligen Bundeslandes. Hier werden alle Tiere eingetragen die in dem jeweiligen Bundesland gefunden und der Behörde gemeldet wurden:
 
Oberösterreich: http://www.tierschutzportal.ooe.gv.at/
 
Salzburg: https://service.salzburg.gv.at/fundtiere/public/suche?tierartId=1
 
Wien: https://www.wien.gv.at/gesellschaft/tiere/fundservice/index.html
 
Niederösterreich: http://www.tiersuche.noe.gv.at/
 
Kärnten: http://www.fundtiere-kaernten.at/
 
In den Bundesländern, die keine Fundtierdatenbank haben, wenden Sie sich direkt an die umliegenden Tierheime und ihre zuständige Bezirkshauptmannschaft sowie die nächste Polizeidienststelle.

Ihr Tier ist entlaufen und wurde von einem Finder zum Tierschutzhof PFOTENHILFE gebracht oder von uns vom Fundort abgeholt?

Was Sie beachten müssen, um Ihr Tier wiederzubekommen:

Rufen Sie uns bitte unter +43|664|541 50 79 an und vereinbaren Sie einen Termin. Geben Sie uns alle relevanten Informationen zum Tier (Geschlecht, Kastrationsstatus, Rasse, Alter, Chipnummer und besondere Merkmale) durch, damit wir feststellen können, ob es sich tatsächlich um das von Ihnen vermisste Tier handelt.

Zur Abholung Ihres Tieres nehmen sie bitte einen Eigentumsnachweis des Tieres (z.B Impfpass, Fotos) und Ihren Ausweis mit.

Für die Unterbringung des Tieres in der PFOTENHILFE fallen pro angefangenem Tag folgende Kosten an:

Verwahrungskosten Hund pro Tag:

  • klein € 10,00
  • mittel € 15,00
  • groß € 20,00

Verwahrungskosten Katze pro Tag:

€ 5,00

Verwahrungskosten Kleintier pro Tag:

€ 5,00

Ist das Tier von uns geholt worden, kommen hinzu:
Einsatz pro angefangene 30 Minuten

€ 30,00

Kilometergeld - pro KM:

€ 0,42

Bitte beachten Sie, dass am Tierschutzhof PFOTENHILFE ausschließlich Barzahlung möglich ist und Ihr Tier erst nach vollständiger Bezahlung ausgefolgt werden darf.