Odoo - Sample 3 for three columns

Tommy kann nicht gehen! 
War es ein Autounfall oder wurde er schwer misshandelt? 

Den Großteil des Tages verbringt Hundebub Tommy traurig in seinem Körbchen. Am liebsten würde er freilich herumtollen wie jeder andere Hund auch, doch Tommy bereitet jede Bewegung höllische Schmerzen.
Nur eine äußerst komplizierte OP-Methode und Physiotherapie können ihm helfen.

Spenden Sie hier für Tommy

Odoo - Sample 3 for three columns

Unfassbar: Zum Einschläfern statt zum Hundefriseur gefahren!

Tierklinik weigerte sich gesunden Shi Tzu zu töten / PFOTENHILFE kümmert sich um Bobby.

Manchmal traut man seinen Ohren nicht: Eine Frau hat ihren gesunden Hund zum Einschläfern in die Tierklinik Ried im Innkreis (OÖ) gebracht. "Eigentlich wollte sie zum Hundefriseur, doch dann habe sie es sich anders überlegt und wollte ihn töten lassen", so eine Mitarbeiterin der Tierklinik.

Lesen Sie mehr dazu...

Odoo - Sample 3 for three columns

Happy End: Kater Norbert nach über acht Monaten wieder zu Hause!

Nur 2% Rückführungsquote / PFOTENHILFE fordert Chippflicht von neuem Tierschutzminister Mückstein

Wie wichtig ein registrierter Mikrochip auch bei Katzen ist, zeigt das aktuelle Beispiel des Katers Norbert, der letzten Samstag in Bürmoos gefunden wurde und vor acht Monaten im über 50 km entfernten Faistenau (beide Salzburg) wahrscheinlich in ein fremdes Auto gestiegen war.

Lesen Sie mehr dazu...

Odoo - Sample 3 for three columns

Skandal in Altheim: Biber fast zu Tode gequält

Tierschutzverein Ried und PFOTENHILFE retten schwer verletztes, streng geschütztes Tier aus illegaler Falle / Hinweise auf Täter erbeten / Altheimer Gemeinderat hat kürzlich über "Biberproblem" diskutiert

Am Sonntagnachmittag haben Spaziergänger bei Altheim (Bez. Braunau, OÖ) eine furchtbare Entdeckung gemacht: Ein Biber war mit einem Bein in einem grausamen Tellereisen eingeklemmt. 

Lesen Sie mehr dazu...

Odoo - Sample 3 for three columns

Grausame, verbotene Tierfallen aufgestellt - Anzeige wegen Tierquälerei

PFOTENHILFE: Foltergeräte seit 1995 in ganzer EU verboten / Katze verletzt / Menschen gefährdet

So genannte Tellereisen sind wegen ihrer Grausamkeit seit 1995 in der gesamten EU verboten. Trotzdem haben Spaziergänger jetzt einige solcher Foltergeräte in Pöndorf, Bezirk Vöcklabruck (OÖ) entdeckt und der  PFOTENHILFE gemeldet.

Lesen Sie mehr dazu...

Odoo - Sample 3 for three columns

Extremer Wintereinbruch ist Katastrophe für Wildtiere.  

4 Eichhörnchenbabys in nur 3 Tagen aufgenommen / PFOTENHILFE appelliert zu Fütterung

Auf dem Tierschutzhof PFOTENHILFE in der Grenzregion OÖ/Sbg. musste heute erst einmal viel Schnee geräumt werden, um überhaupt zu den Tieren zu kommen. Der extreme Wintereinbruch macht den Wildtieren zu schaffen. 

Lesen Sie mehr dazu...


Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Verein PFOTENHILFE nimmt im Tierschutzhof PFOTENHILFE Lochen ausgesetzte, entlaufene und von Behörden beschlagnahmte Tiere auf. Auch Tiere, die nicht mehr von ihren Besitzern gehalten werden können, finden auf dem Gnadenhof eine Zuflucht. Geben Sie diesen Tieren eine Stimme – wir informieren Sie regelmäßig per Email und/oder Brief, wie Sie unseren Tieren helfen können.

Was wir tun?

Lesen Sie mehr über unsere Arbeit für die Tiere!

PFOTENHILFE Geschenkpatenschaft

Machen Sie Mensch und Tier eine Freude! Der Beschenkte bekommt eine Patenschaftsurkunde, ein Plüschtier und regelmäßige Nachrichten aus der PFOTENHILFE Lochen.

Mehr dazu ...

Odoo - Sample 2 for three columns

Mein Zuhause in Lochen

Der Tierschutzhof PFOTENHILFE in Lochen nimmt ausgesetzte, entlaufene und von Behörden beschlagnahmte Tiere auf. Auch Tiere, die nicht mehr von ihrem Besitzer gehalten werden können, finden auf dem Tierschutzhof eine Zuflucht.

Mehr dazu ...

Tieren direkt helfen

Mit Ihrer Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass wir dieses Tierschutz-Projekt erfolgreich umsetzen können. Derzeit versorgen wir ca. 400 Tiere. Ihre Spende hilft armen Tieren, die in ihrem alten Zuhause keinen Platz mehr haben.

Mehr dazu ...