Ins Gesicht geschossen!

Gewaltopfer Joschi ist am Weg der Besserung.

Blutverschmiert, abgemagert und halb verdurstet – so wurde Joschi entdeckt. Eine engagierte Tierschützerin schlug beim Tierschutzhof PFOTENHILFE Alarm – es ging um Leben oder Tod.

Der junge Hund wurde durch eine Gewalttat schwerstens am Kopf verletzt. Jemand hatte, vermutlich mit einer Metallstange, auf Joschi eingedroschen. Und als wäre das nicht schrecklich genug, hat man mit einer Schusswaffe mitten in sein Gesicht gezielt und abgedrückt!

Das geschwächte Gewaltopfer musste künstlich ernährt werden.

Neben starken Schmerzmitteln wurde Joschi vorerst eine Magensonde gelegt. Nach einigen Tagen des Bangens konnte Joschi schließlich erfolgreich operiert werden. Es geht unserem Schützling nun deutlich besser. Er hat an Gewicht zugelegt und wird von Tag zu Tag kräftiger.

Joschi wird eine zweite Operation und noch lange Hilfe brauchen – bitte helfen sie ihm!

Odoo - Sample 1 for three columns

Abgemagert und halb verdurstet – so wurde Joschi entdeckt.

Odoo - Sample 2 for three columns

In Hündin Judy hat Joschi bereits eine neue Freundin gefunden.

Odoo - Sample 3 for three columns

Eine zweite OP ist nötig, da Joschis Kiefer deformiert ist.

Meine Spende für Joschi

Betrag

EUR
30.0

Datenschutz ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir in unserem Datenschutzhinweis genau beschrieben, wie sorgfältig wir mit Ihren Daten umgehen. Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie dem zu.

Zahlungsmethode

Bitte IBAN und BIC eingeben

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Ihre Spende sicher übermitteln