Erst angeschafft, dann trächtig abgeschoben.

Trudi und Ihre Babys brauchen dringen Ihre Hilfe!

Pfotenhilfe, Malteser, Hundebaby, Lochen, Tierschutz, Hund, Tier in Not, Pfotenhilfe Lochen, Hundemama

Die arme Malteser-Hündin Trudi wurde auf unserem Tierschutzhof abgegeben, weil sie während des ersten Corona-Lockdowns unüberlegt angeschafft und noch dazu nicht kastriert wurde. Auch eine Augenentzündung plagte sie bei ihrer Ankunft. Unserem Tierarzt fiel bei der Aufnahmeuntersuchung gleich ihr dicker Bauch auf. Eine Ultraschall-Untersuchung bestätigte die Vermutung – Trudi war hochträchtig! 

Warum musste Trudi soviel Leid ertragen? 

Leider gibt es zu viele Menschen, die die Aufnahme eines tierischen Familienmitglieds nicht besser überlegen und planen. Abgesehen von den Kosten für Futter, Tierarzt und möglicherweise Urlaubsbetreuung oder sonstiger Umstände, muss man sich ja auch grundsätzlich gut überlegen, ob man für ein Tier die nächsten zehn bis zwanzig Jahre Verantwortung übernehmen kann und will.​

Die Strapazen der Geburt sind Trudi noch anzusehen 

Innerhalb von fünf Stunden brachte die herzensgute Trudi zwei kleine Buben und ein Mädchen auf die Welt. Trudi ist eine vorbildliche und liebevolle Hundemama, aber ihr stehen nun anstrengende Wochen bevor. Der armen Hündin bleibt auch nichts erspart, genauso wie uns. Aber so ist es nun einmal und jetzt werden wir auch bestmöglich für Trudi und ihre Babys sorgen.

Mit Trudi und ihren Babys kommen hohe Kosten auf uns zu 

​Was in den nächsten Wochen jedenfalls ansteht, sind Parasitenbehandlungen, Impfungen und das Chippen der ganzen Rasselbande. Sobald die Kleinen aufhören Muttermilch zu trinken, müssen wir Trudi jedenfalls gleich kastrieren lassen, damit sie von einer neuen Familie adoptiert werden kann und das nicht noch einmal passiert. 

Mit jeder Tieraufnahme haben wir hohe Kosten zu tragen, insbesondere, wenn solche unerwarteten Vorkommnisse auftreten, wie Trächtigkeit, Krankheiten oder Verletzungen. Aber wir können bei Tieren in Not nicht wegschauen. Umso wichtiger ist Ihre Unterstützung, denn ohne Sie können wir den Tieren nicht helfen. 

Pfotenhilfe, Malteser, Hundebaby, Lochen, Tierschutz, Hund, Tier in Not, Pfotenhilfe Lochen, Hundemama

1.300 Euro

kosten die Kastrationen
für Trudi und die Kleinen. 
Pfotenhilfe, Malteser, Hundebaby, Lochen, Tierschutz, Hund, Tier in Not, Pfotenhilfe Lochen, Hundemama

520 Euro

kosten die Impfungen
für die ganze Familie. 
Pfotenhilfe, Malteser, Hundebaby, Lochen, Tierschutz, Hund, Tier in Not, Pfotenhilfe Lochen, Hundemama

45 Euro

kostet das Chippen und
Registrieren für einen Hund.

Meine Spende für die Hundefamilie

Meine Spende für die Hundefamilie

Ich helfe der PFOTENHILFE

EUR
30.0


Wie häufig möchten Sie diesen Betrag spenden?

Datenschutz ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir in unserem Datenschutzhinweis genau beschrieben, wie sorgfältig wir mit Ihren Daten umgehen. Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie dem zu.

Zahlungsmethode

Bitte geben Sie Ihren IBAN ein

Ihr Webseite Titel

Auch ein schöner Untertitel

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Sie werden zu unserem sicheren Zahlungsprovider OGONE/VIVEUM weiter geleitet. 100% Sicherheit.

Ihre Spende sicher übermitteln