Tierschutzhof-Aufruf an Gastronomie:

Nicht wegwerfen sondern spenden!

Muellner Sonja

Pfotenhilfe kann viele der übrig gebliebenen Lebensmittel gut brauchen

Nachdem sich heute bereits Gastronomiebetriebe aus Salzburg und dem Innviertel, die ihre übrig gebliebenen Lebensmittel nicht entsorgen wollen, beim Tierschutzhof Pfotenhilfe gemeldet haben, startet dieser einen Aufruf:

Odoo Members

"Bitte schmeißt kein Obst, Gemüse, Milchprodukte und Backwaren weg. Unsere über 600 Tiere freuen sich sehr darüber", appelliert Geschäftsführerin Johanna Stadler. "Aufgrund der angespannten Situation können wir die Waren nicht abholen. Aber wenn sie vor unserem Tor abgestellt werden, werden sie garantiert kurz darauf hereingeholt und sinnvoll verwertet. Kaninchen, Meerschweinchen, Schweine, Hühner, Ziegen, Schafe, Pferde, Rinder und viele mehr sind dankbare Abnehmer!"

Der Tierschutzhof Pfotenhilfe hat den Besucherverkehr schon vor dem Wochenende eingestellt und nimmt nur noch Notfälle nach telefonischer Anmeldung auf. Die Übergabe erfolgt ohne Menschenkontakt. Selbstverständlich sind derzeit natürlich alle Spenden willkommen, die auch online von zu Hause aus getätigt werden können.  Alle Infos dazu und die Adresse für Futterspenden findet man hier.

Amazon Wunschliste:  http://bit.ly/PFOTENHILFE-WUNSCHLISTE 

Veröffentlicht am 16.03.2020