Zwiebelsuppe

mit Blätterteighaube

Muellner Sonja

Bestandteile Suppe:

700g etwa gleich große Zwiebeln, 3-4 EL Olivenöl, 2 TL Meersalz,
1TL Roh- Rohrzucker, 250 ml trockener Weißwein, ersatzweise Gemüsebrühe mit 1-2 EL Weißweinessig,
2 Lorbeerblätter, 2MSP Fenchelsamen, 1 MSP gemahlener Kümmel,
4EL Weizenmehl (Type 1050), 850 ml Wasser, 2 EL Weißweinessig,
1 EL getrockneter Majoran, 1 TL getrockneter Thymian, 4 EL fein gehackte kraus Petersilie, Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer.
 

Bestandteile Blätterteighaube:

1 scheibe frischer Blätterteig (etwa 250g) ersatzweise tiefgekühlten und aufgetauten Blätterteig.  4EL Olivenöl, 2 EL Hefeflocken, 1 TL mildes Paprikapulver, 1EL Speisestärke, 2EL Wasser

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbmodeschneiden. Das Öl im Top erhitzen. Zwiebeln, Salz und Zucker hinzufügen und so lange unter Rühren anschwitzen, bis die Zwiebel glasig sind. Weißwein, Lorbeerblätter, Fenchelsamen und Kümmel hinzufügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Mehl bestäuben, und dann das Mehl unterrühren. Wasser, Essig, Majoran und Thymian hinzufügen und die Suppe kurz zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und die Suppe unter gelegentlichem Rühren 15 – 20 Minuten köcheln lassen.

Für die Blätterteighaube den Blätterteig auf Backpapier ausbreiten. (Den tiefgefrorenen und aufgetauten Blätterteig zu einen Rechteck ausrollen.) Eine umgedrehte Suppentasse auf den Blätterteig setzen und mit einen Teigrädchen 4 Kreise ausschneiden, die jeweils gut 1 cm größer sind als der obere Durchmesser der Suppentasse. Die Teigkreise bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank legen.

Das Olivenöl mit den Hefeflocken und dem Paprikapulver verrühren. Die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren.

Die Petersilie zur Suppe geben und die Suppe 2-3 weitere Minuten köcheln lassen. Die Lorbeerblätter entfernen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Suppe auf vier hitzebeständigen Suppentassen verteilen. Den oberen Rand und den oberen Außenseitenbereich jeder Suppentasse mit Stärkemischung bestreichen. Die Blätterteigkreise auf die Suppentassen legen und vorsichtig andrücken. Den Teig mit dem angerührten Olivenöl bestreichen.

Den verbleibenden Blätterteig  zügig in dünne Streifen oder Rauten schneiden und die Blätterteigkreise damit verzieren.

Die Tassen bei 200 °C 12-15 Minuten in den Backofen geben, bis die Teighauben schön aufgegangen und leicht gebräunt sind.

Quelle: Veganes fürs Fest von Heike Kügler-Anger, Pala Verlag. Titelbild: © www.eatsmater.de