Weihnachtlich -tierfreundlicher Nachtisch

Panna cotta mit Brombeeren und Mandelkrokant

Muellner Sonja
Odoo Members

Bestandteile:

Panna cotta
250ml Hafersahne, 200ml Kokosmilch, 4 EL Roh-Rohrzucker, 1/2 Vanilleschote, 1 TL Agar-Agar-Pulver, 50ml Mandellikör (Amaretto), 3-4 Tropfen Bittermandelaroma, 300g tiefgekühlte Brombeeren oder Beerenmischung mit Brombeeren, 1 1/2 EL gesiebter Puderzucker!

Mandelkrokant
65g Roh-Rohrzucker, 2 EL Wasser, 5 EL Mandelblättchen

Zubereitung:

Panna cotta
Die Hafersahne mit der Kokosmilch, dem Zucker, dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote und der Schote in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur deutlich reduzieren und alles 10 Minuten ziehen lassen. Die Vanilleschote entfernen und die Creme zum Kochen bringen.

Das Agar-Agar-Pulver unterrühren und die Creme 2-3 Minuten sprudel kochen. Die Temperatur reduzieren und 3-4 weitere Minuten köcheln lassen. Den Mandellikör und das Bittermandelaroma unterrühren. Die Panna cotta auf vier Weingläser verteilen und im Kühlschrank gut durch kühlen lassen.

Mindestens 45 Minuten vor dem Servieren die Brombeeren mit dem Puderzucker vermischen und abgedeckt auftauen lassen.

Mandelkrokant
Für den Mandelkrokant den Zucker mit dem Wasser in einen kleinen Topf geben und so lange unter rühren erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. die Mandelplättchen vorsichtig unterrühren. So lange rühren, bis alle Mandelplättchen mit Karamell überzogen sind. 

Den Mandelkrokant auf einen mit Backpapier bedeckten flachen Teller geben und kurz abkühlen lassen. Danach mit einen Spatel oder stumpfen Messer vom Backpapier lösen und etwas zerkrümeln.


Zum Servieren die Brombeeren auf der Panna cotta verteilen und das Dessert mit dem Mandelkrokant überstreuen. 

Quelle: Veganes fürs Fest von Heike Kügler-Anger, Pala Verlag  Titelbild: © PFOTENHILFE / Sonja Muellner