"Muss ich jetzt sterben?"

Odoo CMS - a big picture

Niemand hörte das verzweifelte Winseln des etwa zehnjährigen Abruzzenschäfers Prometeo. Er war in einen Schacht gestürzt und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Vermutlich ist der sanfte Riese ausgesetzt worden. Dass Tiere so kaltherzig ihrem Schicksal überlassen werden, macht mich unendlich traurig. Bestimmt geht es Ihnen ähnlich.

In diesem Video sehen Sie, wie es Prometeo in der PFOTENHILFE geht.

 

Prometeo

Prometeo

Betrag

EUR
10.0 EUR


Jetzt spenden
Odoo - Sample 1 for three columns

In letzter Minute gerettet!

In letzter Minute wurde der entkräftete Rüde aus dem Schacht befreit. Dann kam Prometeo in eine Tierauffangstation, wo er in einer winzigen Kammer leben musste. Nur eine halbe Stunde pro Tag durfte er ins Freie. Zum Glück wurde eine Tierfreundin auf Prometeo aufmerksam und brachte ihn auf den Tierschutzhof PFOTENHILFE Lochen.

Odoo - Sample 2 for three columns

Sein Fell war komplett verfilzt.

Stundenlang haben wir Prometeos Fell gebürstet, damit seine Haut wieder atmen kann. Alles war verfilzt und seine Haut voller Ausschlag und Ekzeme. Wir bemerkten auch, dass Prometeo stark hinkte. Ein unbehandeltes Leiden machte jeden Schritt für Ihn zur Qual.

Odoo - Sample 3 for three columns

Prometeo hat schlimme Schmerzen.

Seine Wirbelsäule ist komplett verkalkt. Zur Linderung seiner Qualen benötigt er Medikamente und Physiotherapie. Auch seine kaputten Zähne, die vollkommen unter Eiter standen, mussten ihm unter Vollnarkose entfernt werden. Bitte helfen Sie - schenken Sie Prometeo ein schmerzfreies, glückliches Leben!