Online Fundraising mit Altruja

Speranta – Hoffnung für rumänische Hunde

Rumänien ist ein armes Land und für Tierschutz ist oft einfach kein Geld vorhanden. Dabei gibt es gerade hier viele notleidende Hunde, die dringend unsere Hilfe benötigen. So wie im Tierheim Speranta in Bukarest.

Das von engagierten Privatleuten finanzierte Tierheim beherbergt derzeit mehr als sechshundert Hunde, die täglich gefüttert und gepflegt und z.T. auch medizinisch versorgt werden müssen. Das Team von Speranta kümmert sich liebevoll um jeden einzelnen dieser Hunde und versucht unermüdlich einen guten Platz für die Schützlinge zu finden.
Doch durch die große Anzahl der Hunde und immer wieder neuen Hunden mit schrecklichen Schicksalen fehlt es oft an Geld für Futter und Medikamenten.

Daher hat sich der Verein PFOTENHILFE entschlossen, das Tierheim in Bukarest in den Jahren 2011-2012 vorübergehend zu unterstützen, damit den Tieren direkt vor Ort geholfen wird.

 

 

Hündin Cleo

Die Hündin Cleo wurde von einem Auto überfahren. Der verzweifelte Autofahrer brachte die an den Hinterbeinen schwer verletzte Hündin ins Tierheim Speranta. Sie wurde sofort operiert, aber die Hinterbeine mussten leider abgenommen werden. Die Hündin kann inzwischen sehr gut mit ihrem Wägelchen als Gehhilfe umgehen. Sie hat sich auch gut mit den anderen Bewohnern des Tierheims angefreundet.