Vier schwer kranke Babykatzen gefunden

Die Augen der Kleinen standen komplett unter Eiter

Daniela Roitner
Odoo Members

Der Anblick der kleinen Kätzchen hat mich zutiefst schockiert.

Gestern wurden vier kleine Kätzchen gefunden und zu uns auf den Tierschutzhof PFOTENHILFE in Lochen gebracht. Die Kleinen irrten ziellos in einer Siedlung umher - kein Wunder: ihre Augen waren komplett entzündet und standen unter Eiter. Die Babykatzen konnten nichts sehen. Ihre Mutter wurde zwar gesichtet, konnte jedoch nicht gefangen werden, da sie sehr scheu ist. 

Für die Mutterkatze haben wir bereits eine Falle aufgestellt und hoffen, dass wir sie bald fangen und kastrieren können. Es ist davon auszugehen, dass auch sie sehr krank ist.

Wir haben die Kleinen sofort erstversorgt, ihre Augen gereinigt und mit Salbe behandelt. Sie haben starke Schmerzen und brauchen auch Schmerzmittel und Antibiotika. Besonders wichtig ist es nun, ihre Körpertemperatur konstant zu halten. Denn die Samtpfoten verlieren ständig an Temperatur, da sie diese noch nicht selbst halten können. Eigentlich sollten sie jetzt friedlich am Bauch ihrer Mama liegen und wachsen. Doch stattdessen kämpfen sie um ihr Augenlicht!

Heute sind wir mit den Kätzchen direkt in die Tierklinik gefahren. Eines der Kätzchen hat bereits sein Augenlicht verloren. Die Augen sind regelrecht aus den Augenhöhlen gefallen, als wir sie saubergemacht haben. Es muss in der Tierklinik bleiben, da die Augenhöhlen komplett ausgekratzt werden müssen und die Augenlider vernäht. Wir müssen leider davon ausgehen, dass wir für eine blinde Katze kein Zuhause mehr finden werden. Daher nehme ich das Kleine mit zu mir nach Hause.

Die Bilder der Babykatzen sind die schrecklichsten, die ich seit Langem gesehen habe. Falls Sie sich trotzdem ein Bild vom Ausmaß der Erkrankung machen wollen, klicken Sie bitte hier.

Wir sind verzweifelt! Es nimmt einfach kein Ende! Heute sind zusätzlich zu den schwerkranken Schätzen noch fünf weitere Katzenwaisen dazugekommen. Jetzt haben wir bereits neun extreme Pflegefälle. 

Hier können Sie uns mit einer Spende unterstützen.