Nikolaus freut sich auf tierisch guten Punsch

in der Pfotenhilfe

Muellner Sonja

Am 1. Adventsonntag (2.12.) Adventpunsch genießen und Geschenke für die Liebsten finden

Wie jedes Jahr lädt der Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen zum traditionellen Adventpunsch am 1. Adventsonntag von 14 - 16.30 Uhr. Auch der Nikolaus kommt mit einem großen Sack voller Überraschungen für Menschen und Tiere vorbei.

Odoo Members 

Geschäftsführerin Johanna Stadler: "Am ersten Adventsonntag haben alle Tierfreunde die Gelegenheit, den Tierschutzhof Pfotenhilfe mit seinen über 400 Tieren kennenzulernen, sich mit anderen Tierfreunden auszutauschen und bei ruhiger, gemütlicher Lagerfeuerstimmung Punsch und Weihnachtsbäckerei zu genießen. Und wer seine Liebsten einmal ganz besonders beschenken möchte, kann sich über eine Geschenkpatenschaft beraten lassen. An verschiedenen Ständen kann man zudem kleine Geschenke erwerben und auch eine Tombola wird es geben."

Auf dem Tierschutzhof Pfotenhilfe finden derzeit 24 Haustierarten, von denen viele eine traurige, leidvolle Vorgeschichte haben, eine sichere Heimat in Liebe und Geborgenheit, ohne Angst und mit bester medizinischer Versorgung, bis zu ihrem natürlichen Ende. Von Eseln und Pferden über Ziegen und Schafe bis hin zu Rindern und Schweinen mit lustigen und oft eigenwilligen Charakterzügen gibt es hier einiges zu entdecken. Die Kaninchen haben ganzjährig eine große Wiese zur Verfügung und das Geflügel bevölkert ohnehin das gesamte, über fünf Hektar große Gelände. Hühner, Pfaue, Perlhühner und Truthühner leben hier gemeinsam mit Gänsen und Enten, die sich über die großen Teiche freuen. Zusätzlich werden ständig zahlreiche Igel und andere Wildtierwaisen versorgt sowie verletzte und kranke Tiere gesundgepflegt und wieder ausgewildert.

Während sich die eigenwilligen, charakterstarken Katzen nur je nach Sympathie den Menschen zeigen, bleiben die Hunde der Pfotenhilfe an diesem Nachmittag in ihren rund 100 bis 200 Quadratmeter großen Gehegen, da viele Besucher ihre Hunde mitbringen und alle dadurch sehr gestresst würden. Bei Interesse an Tieradoptionen werden ohnehin eigene Termine vergeben, für die sich die Tierpfleger der Pfotenhilfe viel Zeit nehmen, um eine richtige Entscheidung zu gewährleisten. Besonders in der Vorweihnachtszeit ist hier viel Feingefühl nötig, damit es nicht zu ungewollten lebenden Überraschungen kommt, die spätestens zu den Feiertagen wieder zurückkommen.

Adventpunsch am Tierschutzhof Pfotenhilfe am 2. Dezember 2018 (1. Adventsonntag) von 14 - 16.30 Uhr. Eine Anfahrtsbeschreibung und alle weiteren Infos findet man hier.

Foto: Der Nikolaus holt auch für die neugierigen Tiere Überraschungen aus dem Sack. Copyright: Pfotenhilfe/Sonja Müllner

Veröffentlicht am 22.11.2018

Odoo - Sample 1 for three columns
Odoo - Sample 2 for three columns
Odoo - Sample 3 for three columns